Weißer Polsterpilz ( Oligoporus ptychogaster )

comp_LPIC2034Erstaunlich in welch merkwürdigen    Erscheinugsbildern Pilze manchmal auftreten.
Rechts im Bild sehen wir den Weißen Polsterpilz, noch in imperfekter Form, der Nebenfruchtform.

Die Hauptfruchtform ist ein halbkreisförmiger oder länglicher Porling.
Im imperfekten Stadium ist der Fruchtkörper 2-5 cm hoch, kissenförmig, halbkugelig. Die Oberfläche ist filzig-zottig.

Finden kann man diesen doch recht seltenen Pilz, meist zwischen Juli und November an Nadelholz. Dieser hier wuchs an einem Fichtenstumpf in der thüringischen Rhön, nahe Stedtlingen auf 390 Metern über NN.
Rudolf Markones, eigentlich Facharzt für Allgemeinmedizin in Kist, sehr vielen aber als begeisterter Hobbymykologe bekannt, fand ihn im Septenmber und Oktober 2009 im Spessart in verschiedenen Stadien und zeigt wunderbare Bilder davon auf seiner Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.