Geweihförmige Holzkeule (Xylaria hypoxylon)

Nicht wirklich etwas comp_kleinP1040920Besonderes ist der sich rechts im Bild befindliche Pilzfund vom 29. Dezember letzten Jahres.
Die Geweihförmige Holzkeule ist ein saprobiontischer Bewohner von Laubholzstümpfen und abgefallenen Ästen oder wie hier auf dem halb verrotteten Buchenstamm. Relativ selten kommt sie auf Nadelhölzern vor, Funde an Kiefernstümpfen konnte ich aber in der Vergangenheit schon machen.
Bei den geigneten Substraten kann man die Geweihförmige Holzkeule recht häufig in den Wäldern finden, essbar ist sie nicht.
Gut, dieser Fund ist nicht gerade einer der fotogensten, aber in der Kürze der Zeit hatte sich kein anderer Fund dieser Art machen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.